Mittwoch, 5. Dezember 2012

aus aktuellem anlaß


der CREADIENSTAG hat ja wirklich nicht viele "Regeln". ich frage mich, warum manche sich darüber hinwegsetzen und denken, dass er eine kostenlose werbeplattform ist.

ich finde das den anderen teilnehmerinnen gegenüber äußerst unfair. und es macht auch mir keinen spaß, ständig beiträge löschen zu müssen. beim aktuellen CD waren es schon 6 beiträge.

jetzt hab ich noch einen extra hinweis DIREKT unter den verlinkungsbutton eingebaut. so kann wenigsten keine mehr sagen, sie hätte es nicht gesehen.

ich wünsche mir ein bisschen mehr fairness und entspanntheit beim CD.

für die regelkonformen beiträge möchte ich mich aber ausdrücklich bedanken. ich habe diesmal wieder viele tolle ideen entdeckt. DANKE!

Kommentare:

  1. Ich kann dich sehr gut verstehen!
    Ich liebe den Creadienstag, hab Zeitmangels schon eine Weile nicht mitgemacht, aber immer vorbeigeschaut!
    Was mich persönlich stört, ist dass viele Leute schon um 7-8 Uhr Morgens ein fertiges Teil samt Kind präsentieren!
    Das gehört meines Erachtens auch nicht hin, es heißt doch, an was Arbeiten wir Dienstags, nicht ich zeig euch heute Dienstag mein fertiges Projekt...höchstens am Ende des Tages!
    Der Creadienstag soll doch anregen, jemanden neugierig machen, was wird wohl aus dem Projekt, da schau ich gern mal vorbei... und nicht zum Konkurenzkampf ausarten!
    Ich bleib dir weiterhin treu und versuch im neuen Jahr wieder dabei zu sein!
    LG und danke für die tollen Projekte!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe vanessa,

      du hast meine gedanken nochmal wunderbar in worte gefasst!

      DANKE!

      liebe grüße
      anke

      Löschen
  2. Ich kann dich auch gut verstehen, ich mache immer sehr gerne bei dir mit. Gestern hab ichs leider nich geschafft, aber nächste Woche wieder.
    Ich drück dir die Daumen, das deine Worte Gehör finden.Es ist wirklich nicht fair, uns treuen CD-Mädels gegenüber.
    Herzliche Grüße,Mella

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mizoal,

    Werbung geht nicht. Das ist klar. Wegen der Aktualität der entstandenen Projekte bzw. deren Entstehung möchte ich nochmal nachhaken: ich bin nicht jede Woche dabei, hin und wieder verlinke ich aber gerne eines meiner Projekte.

    Die wenigsten haben doch an einem normalen Dienstag genügend Zeit, kreativ zu sein, ein Projekt zu beenden und dann auch noch blogfein aufzubereiten?
    Wenn ich nun am Wochenende kreativ war, ist der creadienstag also die falsche Plattform, mein Projekt zu zeigen? Ist es dann schon nicht mehr aktuell? Wenn dem so wäre, fände ich das schade, weil es viele Projekte ausgeschließen würde. Nichtsdestotrotz, es wäre dann eben die REGEL, welche es einzuhalten gilt. (was kein Problem wäre...!)

    Danke für die alldienstäglichen Inspirationen und herzliche Grüße aus Leipzig, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe marja,

      es muß ja auch kein perfekt fertiges projekt sein und blogfein aufbereitet. die intention des CD war ja ursprünglich der "blick ins nähstübchen". oder was sonst so gerade dienstags gewerkelt wird.

      gerade so ein einblick - das ist es, was ich spannend finde. perfekt abgeschlossene projekte - davon gibt es doch schon genug ;-)

      also scheue dich demnächst nicht, mir deine stoffwahl oder den zuschnitt oder sonstwas zu zeigen, was auch noch nicht fertig ist.

      liebe grüße
      anke

      Löschen
    2. Vielen Dank, Anke. Nun verstehe ich. Ganz falsch lag ich wenigstens nicht mit meiner kürzlich verlinkten Adventspost... sie war ja noch in der Entstehungsphase. Für alle Folgecreadienstage bin ich nun bestens gerüstet und lasse herzliche Grüße hier. Marja

      Löschen
  4. Was Vanessa geschrieben hat, unterschreibe ich sofort. Ich habe aus diesen Gründen auch kaum noch mitgemacht, denn ich bin, wenn überhaupt, Dienstags nur Nachmittags oder am Abend kreativ und fertig sind die Sachen dann auch nicht immer. Man hat sich ja schon fast geschämt, etwas unfertiges zu präsentieren. Bin froh, daß du das nochmal klar gestellt hast.
    Liebe Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. ;o) genauso finde ich das auch...am dienstag morgen kann man nicht einen creadienstag verlinken!!! liebe grüße nico, die sich auf den nächsten creadienbstag freut

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    Recht hast Du! Und Vanessa auch! Ich bin ja oft auch nur als Leser dabei und wundere mich dann genauso.
    Dir möchte ich nochmal ganz ausdrücklich für deine Aktion danken. Weil der creadienstag nicht festgelegt ist auf nur Nähen, nur Basteln oder nur Stricken,nur Recycling, nur Jungs etc. sondern jeder kann seine ganz eigene Kreativität zeigen. Deswegen ist der Dienstag inzwischen bei mir schon ein fester regelmäßiger Termin, sei es oft auch nur als Leser.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hi Anke,

    ich finde es auch schade, dass so etwas gerne mal mißachtet wird. Ich habe ganz vom Anfang an mitgemacht, da hat man sich noch jeden Link angeschaut und gerne kommentiert und es beruhte auf Gegenseitigkeit.

    Es war ein "Anschauen" und "Vorzeigen", was sich gegenseitig wunderbar miteinander verstanden hat. Wenn ich was einstelle, kommentiere ich auch bei einigen, weil ich es einfach schade finde, wenn einer gar kein Feedback zu seinem Beitrag bekommt.

    Inzwischen ist der Kreis dazu aber zu groß und ja, viele machen offensichtlich der Clicks wegen mit und nutzen es als Werbeveranstaltung.

    Trotzdem finde ich es als Inspirationsquelle einfach wunderbar und Deine Aktion super. Und so viele schwarze Schafe sind ja nun nicht dabei - ein bisschen Ermahnung ab und an kann aber nicht schaden! ;)

    Aber nun auf die 200er Marke knacken! ;)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Ich finde den creadienstag toll gerade wegen dem hinter die Kulissen schauen. Ich schaue Super gerne in fremde nähstübchen einfach um eventuell Ideen zubekommen oder eben tolle Sachen zu sehen die entstehen. Ich hatte bis jetzt auch immer mal wieder ein paar fertige Sachen dabei, aber das werde ich auch nimmer machen, weil eben der Blick hinter die Kulissen witzig ist.
    Lg nadine

    AntwortenLöschen
  9. Vielen lieben Dank zunächst für die Bereitstellung dieser schönen Linkparty.
    Ich schau immer gern vorbei, obwohl ich selten teilnehme.

    Ich verstehe den Unmut über Nichtbeachtung der einfachen Regeln, möchte aber noch eine Überlegung einfließen lassen.

    Ich würde es gut finden, wenn der Begriff des Creadienstag etwas weiter gefaßt würde. Vielleicht alle Projekte der letzten/aktuellen Woche, ohne sich auf den Dienstag als Präsentation und Postdatum festzulegen. Das würde ich als entspannter ansehen und auch eher das eine oder andere halbfertige vorstellen mögen. So wie es jetzt ist - selten habe ich ausgerechnet dienstags Nerven für Kamera und Posts... mal ist es montags, dann freitags.
    Drum. :-)
    Wäre das eine Überlegung wert?
    Liebe Grüße, und egal wie, macht bitte weiter! Es ist eine Bereicherung und Verschönerung der Blog-Welt.
    Sathiya

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich stimme Sathiya und Spielpause zu, wobei ich gleichzeitig die Regelung, dass hier weder eine Plattform für Werbezwecke oder Verlosungen entstehen soll, voll unterstütze. Für mich steht hinter der Idee, die Möglichkeit zeitnahe Projekte in ihrer Entstehungsphase und neue Nähutensilien zeigen zu können. Wenn man sich dabei ganz streng ausschließlich an die 24-Stunden-Dienstag halten würde, wären alle, die nur zum Freizeitvergnügen an die Nähmaschine dürfen, sicherlich vollständig ausgeschlossen. Ich blogge mit der Planungsfunktion am Abend oder Wochenende vorher, so dass die Blogposts dann jeweils am Morgen freigeschaltet werden. Beim Creadienstag nehme ich mir noch die Freiheit beim Morgenkaffee nachzuverlinken und bin daher meistens auch mit bei den zeitigen Creadienstaglern. Alles andere wäre utopisch - denn selbst wenn man auf Bildnachbearbeitung, manueller Weißabgleich & Co. verzichten würde, wäre ein tagesaktueller Eintrag in meinem Tagesablauf unmöglich realisierbar.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Die Kommentare werden von mir moderiert. Dadurch kann es zu kleinen zeitlichen Verzögerungen kommen.