Montag, 27. Februar 2017

Schnittkonstruktion in der Mode - Schnittabwandlungen

Heute wird es ein bisschen theoretisch und technisch, dafür ist es wieder ein Wunschzettelbuch von Euch.

von Teresa Gilewska
aus dem 


Dieses Buch steckt so voller Wissen, Tips und Anregungen, dass einem schon leicht der Kopf schwirren kann. 


Teil 2 setzt auf das Grundlagenbuch von Teresa Gilewska - Schnittkonstruktion in der Mode  auf. Sie wendet sich hier an alle, die ihr Grundlagenwissen erweitern und eigene Ideen oder Abwandlungen vorhandener Schnitte professionell umsetzen möchten. 


Ausgegangen wird immer von einem Grundschnitt.


Auf jedes Körpermaß wird eingegangen und genau erklärt, wie man bei der Konstruktion vorgehen muss, wie man die eigenen Maße im Schnitt berücksichtigt und worauf man speziell achten muss, dass hinterher auch alles wirklich gut sitzt.


Anschließend werden die verschiedenen Abnäharten erklärt, die für eine gute Passform unverzichtbar sind.


Am Beispiel des Kapitels über Jacken möchte ich Euch einen Einblick in die Arbeitsweise des Buches bieten:

Ein Deckblatt zum Thema gibt einen guten Überblick über mögliche Schnittkonstruktionen.


Leicht verständliche Zeichnungen illustrieren die Konstruktion der Schnittmuster Schritt-für-Schritt von den einfachsten Details bis hin zu komplizierteren.


Nach der Vermittlung der Grundlagen wird im anschließenden Bereich auf einzelne Modelle eingegangen.


Dabei wird ausgehend vom Grundschnitt jede notwendige Änderung genau erläutert.


Ein Farbcode für die einzelnen Themen (Jacken, Kimonos, Raglanärmel, Hosen, Kapuzen, Capes, Bustiers sowie Überröcke und Schleppen) macht das Auffinden leicht und bietet eine gute Orientierung.


Jackenmodelle findet ihr 6, bei den Kimonos 9 und im Hosenkapitel werden 12 unterschiedliche Modelle vorgestellt.


Unter einem Kimono versteht die Fachwelt im übrigen nicht nur das Aussehen eines klassischen Kimonos, sondern auch Modelle mit dem unten dargestellten Aussehen. Das war mir neu.


Ein ausführliches Glossar rundet das Arbeitsbuch ab.


In diesem Buch werdet ihr keine fertigen Schnittmuster finden. Aber detaillierte Erklärungen mit allgemeinen Hinweisen, die Eure Fantasie und Eigenständigkeit fördern. 

Für Menschen, die sich IHRE Wunschkleidung auf den Leib schneidern wollen, ist dieses Buch eine wahre Schatzkiste.


Taschenbuch: 248 Seiten 
Verlag: Stiebner; 
Auflage: 3., durchgesehene Neuauflage (13. April 2015) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3830708718 ISBN-13: 978-3830708711 
Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 2,5 x 28,4 cm


Das Buch wurde mir kostenlos vom Stiebner Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Oh, das ist wirklich eine hilfreiche buchvorstellung! Ich suche schon länger gute und Vorallem detailliere Bücher zum Thema schnittkonstruktion, dieses wird bei mir jetzt auf die Wunschliste wandern!

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Vorstellen! Das sieht sehr spannend aus, das werde ich mir sicher bald zu Gemüte führen! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für diesen tollen Buchtipp - ich bin blutige Näh-Anfängerin und glaube, hier wird mir geholfen 😘
    Und da die Frage war, welches andere Buch mich interessieren würde ... das wären dann zum Nähen die "Rock-Grundschnitt-Variationen" und zum Stricken die "Raffinierte Strickmode".
    GLG Grit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Die Kommentare werden von mir moderiert. Dadurch kann es zu kleinen zeitlichen Verzögerungen kommen.