Dienstag, 19. September 2017

#297







Dienstag, 12. September 2017

#296







Dienstag, 5. September 2017

#295







Dienstag, 29. August 2017

#294







Dienstag, 22. August 2017

#293







Dienstag, 15. August 2017

#292







Dienstag, 8. August 2017

#291







Dienstag, 1. August 2017

#290







Dienstag, 25. Juli 2017

#289






Dienstag, 18. Juli 2017

#288






Dienstag, 11. Juli 2017

#287






Dienstag, 4. Juli 2017

#286






Dienstag, 27. Juni 2017

#285






Dienstag, 20. Juni 2017

#284






Dienstag, 13. Juni 2017

#283






Dienstag, 6. Juni 2017

#282

Diese Woche zum


werden sich Alle freuen, die schon lange einmal das Quilten ausprobieren wollten oder einfache, aber wirkungsvolle Designs suchten.

von 
aus dem 



Wenn Euch dieses Buch interessiert und ihr es gewinnen wollt, hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post und schreibt mir, welches Buch aus dem Stiebner-Verlag Euch noch interessieren würde.  Bei mehr als einem Kommentar entscheidet das Los. Die Teilnahmebedingungen findet ihr weiter unten.

Jetzt aber erstmal zu Euren heutigen Werken:








Teilnahmebedingungen:

Veranstalterin: www.creadienstag.de, siehe Impressum
Teilnahmeberechtigung: Wer volljährig ist und seinen Wohnsitz in Europa hat.
Datum der Preisauslosung: 11. Juni 2017

Die GewinnerIn wird öffentlich im Blog genannt und von mir über die angegebene Emailadresse kontaktiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es wird eine Adresse benötigt um den Gewinn zu versenden, diese wird nur dafür verwendet und danach gelöscht. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich eure Adresse im Falle eines Gewinns an den Stiebner-Verlag zwecks der Versandabwicklung übermittle.

Änderungsvorbehalt: bei Missbrauch, Störung oder anderen Problemen kann das Gewinnspiel auch vorzeitig beendet bzw. abgebrochen werden. Der Missbrauch dieses Gewinnspiels ist untersagt. 

Haftungsausschluss: Blogger steht nicht mit diesem Gewinnspiel in Verbindung und steht nicht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Stiebner-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!




Montag, 5. Juni 2017

block für block


von 

aus dem 


bietet Anleitungen für 18 überraschend einfache Quilts.


In sieben Kapiteln wird in einem auf Technik und Zubehör eingegangen und in den restlichen sechs die verschiedenen Formen behandelt. Dazu gehören: Quadrate, Halbquadratdreiecke, Kreuze, Dreiecke, Log Cabin und runde Formen. Wer schon etwas Näherfahrung hat und es gern einmal mit dem Quilten versuchen möchte, ist hier gut aufgehoben. Aber auch schon erfahrene Näherinnen finden hier sehr schöne Modelle mit einfachen, aber wirkungsvollem Design.

(Klick auf das Foto vergrößert es.)

Siobhan quiltet selbst schon einige Jahre - über 16 - und unterrichtet dies auch. Dort stellte sie auch fest, dass viele KursteilnehmerInnen den Wunsch nach großen, tollen Quilts hegen, die komplex aussehen, aber einfach zu arbeiten sind. Sie entwickelte daraufhin Designs, die aus einem einzigen Block bestehen, dieser sich aber wiederholt und die Konstruktion dadurch stark vereinfacht wird.


Das erste Kapitel befasst sich auf 16 Seiten mit der Quilttechnik und dem notwendigen Zubehör.


Von der Stoffwahl über Farbtippps! (mit 3 p's kann da eigentlich nichts schief gehen :-)), der Vorbereitung des Stoffes, Nähtechniken, Umrandungen und der Zusammensetzung des Quilts.


Dieses Design heißt "Cool Pixels" und ihr findet es im Kapitel über Quadrate.


Zu jedem Design gibt es Angaben zum Stoffbedarf, das Blockschema und einen Nähplan. Weiterhin wertvolle Hinweise, um Zeit zu sparen.


"Hoo are You" findet ihr im Kapitel über Halbquadratdreiecke.


Dies ist mein liebstes Design im Buch! "Kisses and Hugs" in Lila und Rot - ein Traum! 


Aber auch in der anderen vorgestellten Farbvariante sehr schön!


"Prism" wird in in Kapitel 5 - Dreiecke - vorgestellt.


Bei den runden Formen findet ihr natürlich Kreise, aber auch abgerundete Formen wie bei "Polaroid". Ich finde, der wirkt auch sehr modern.


Den Abschluß macht eine umfassende Quellenangabe und ein Register. Für verschiedene Designs liegen sogar Schnittvorlagen dem Buch bei.


Wer schon immer mal das Quilten ausprobieren möchte, oder einfach nachzuarbeitende, aber wirkungsvolle Designs sucht, die ist mit diesem Buch sehr gut versorgt.

Die zahlreichen Tipps, auch zum Zeit sparen, machen dieses Buch auch für erfahrende QuilterInnen sehr nützlich.






Das Buch wurde mit kostenlos vom Stiebner-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Sonntag, 4. Juni 2017

Dienstag, 30. Mai 2017

#281

Diese Woche zum


wenden wir uns mal wieder dem Thema Nähen - genauer Vintagenähen - zu:

von Gretchen - Gertie - Hirsch
aus dem



Wenn Euch dieses Buch interessiert und ihr es gewinnen wollt, hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post und schreibt mir, welches Buch aus dem EMF-Verlag Euch noch interessieren würde.  Bei mehr als einem Kommentar entscheidet das Los. Die Teilnahmebedingungen findet ihr weiter unten.

Jetzt aber erstmal zu Euren heutigen Werken:








Teilnahmebedingungen:

Veranstalterin: www.creadienstag.de, siehe Impressum
Teilnahmeberechtigung: Wer volljährig ist und seinen Wohnsitz in Europa hat.
Datum der Preisauslosung: 4. Juni 2017

Die GewinnerIn wird öffentlich im Blog genannt und von mir über die angegebene Emailadresse kontaktiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es wird eine Adresse benötigt um den Gewinn zu versenden, diese wird nur dafür verwendet und danach gelöscht. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich eure Adresse im Falle eines Gewinns an den EMF-Verlag zwecks der Versandabwicklung übermittle.

Änderungsvorbehalt: bei Missbrauch, Störung oder anderen Problemen kann das Gewinnspiel auch vorzeitig beendet bzw. abgebrochen werden. Der Missbrauch dieses Gewinnspiels ist untersagt. 

Haftungsausschluss: Blogger steht nicht mit diesem Gewinnspiel in Verbindung und steht nicht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Das Buch wurde mir kostenlos vom EMF-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!




Montag, 29. Mai 2017

Rock 'a' Bella

Diese Woche habe ich mal wieder ein Buch zum Thema Nähen für Euch:

von Gretchen - Gertie - Hirsch
aus dem

Dieses Buch ist schon seit 2014 auf dem Markt und ist der erfahrenen Vintageschneiderin wahrscheinlich schon bekannt. 

Aber vielleicht gibt es hier ja noch Einsteigerinnen in das Thema, deshalb möchte ich es Euch diese Woche vorstellen.


Das Buch gliedert sich in 2 Teile. Teil 1 - ca. 2/3 des Buches - beschäftigt sich mit den Grundlagen. Teil 2 beinhaltet dann konkrete Projekte. Insgesamt findet ihr 10 Modelle bzw. 25 Outfits, je nachdem, wie man die Modelle kombiniert.


Gretchen Hirsch blogt seit 2009 auf blogforbettersewing.com und schreibt dort über ihre Leidenschaft für das Vintagenähen. Dieses Buch spiegelt ihren Wissenstand und ihre Erfahrungen bis zum Jahr 2014 wider.


Kapitel 1 startet mit dem 1x1 des Retro-Nähens. Sehr detailiert und aufschlußreich, aber ein bisschen Näherfahrung sollte man für die Umsetzung der Vintageprojekte schon mitbringen. 


Eine Frage, die ich mir immer stellte, wenn ich von der Begeisterung Einiger von Vintagemode bisher laß: Was veranlasst moderne Frauen sich in Kleider einer Zeit zu hüllen, die ganz und gar nicht "frauenfreundlich" eingestellt war? 

So ein bisschen kann ich es jetzt nach nachvollziehen. 

"Sich vintage zu kleiden, trägt dazu bei, sich einen Look zu kreieren und ihn sich zu eigen zu machen, und ich weiß nicht, was mehr Feminismus ist als das!"


Diese Kleider sehen doch wirklich fantastisch weiblich aus!


Im Kapitel über Nähtechniken geht es ums Zuschneiden/Markieren, Nahtabschlüsse, Reissverschlüsse, Knopflöcher und Säume.


Auch Handstichtechniken werden - gut bebildert - erklärt.


Sollte man für den Entwurf von eigenen Modellen noch ein wenig Anregung suchen, findet man auch noch Angaben zu Designern, bei denen man sich inspirieren lassen kann.


Nach 121 Seiten zu den Grundlagen startet das Buch auf Seite 122 endlich mit den Projekten. Ihr findet einen Bleistiftrock, einen Rock in A-Linie mit Biesen, eine Shirtbluse, ein Etuikleid, einen Glockenrock, eine Schluppenbluse, ein Sommerkleid, ein Bleistiftkleid, ein Hemdblusenkleid, eine Kostümjacke und ein Retro-Mantelkleid. Das Temperamentvolle Etuikleid ist mein Favorit:


Zu jedem Modell findet ihr Angaben zu notwendigen Techniken, benötigten Materialien und Stoffempfehlungen. Weiterhin gibt es Auflagepläne, Arbeitsablaufpläne und Tipps und Kniffe für jedes einzelne Modell.


Für die absolute Nähanfängerin kann ich das Buch, trotz des umfassenden Technikteils nicht empfehlen. Wer aber schon Näherfahrung besitzt und wem die Finger jucken, sich einmal mit dem Thema Vintagenähen zu beschäftigen, dem sei das Buch empfohlen.


Es gibt im Netz schon diverse Buchbesprechungen zu diesem Buch. 


Sie ist von Ingrid von  couturette.de





Das Buch wurde mit kostenlos vom EMF-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!