Dienstag, 21. November 2017

#306







Dienstag, 14. November 2017

#305







Dienstag, 7. November 2017

#304







Dienstag, 31. Oktober 2017

#303







Dienstag, 24. Oktober 2017

#302







Dienstag, 17. Oktober 2017

#301







Dienstag, 10. Oktober 2017

#300







Dienstag, 3. Oktober 2017

#299







Dienstag, 26. September 2017

#298 #Werbung #In Kooperation mit Leipziger Messe

(#Werbung - Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit: Leipziger Messe)

Der Sommer ist vorbei. Vor uns liegen Herbst und Winter. Ehrlich gesagt: Meine liebsten Jahreszeiten. Zeit für lange Spaziergänge und Laufrunden mit Frida, Zeit für Bücher, Zeit für Spieleabende mit Freunden, Zeit für Kreativität und neue Hobbies. Ich freu mich drauf!

Eine sehr gute Möglichkeit, sich einen Ein- und Überblick über Neuheiten in diesem Bereich zu verschaffen, bietet Euch dieses Wochenende „Deutschlands größter Hobbyraum“ – die Messe modell-hobby-spiel in Leipzig.


Zu den Highlights der Messe zählen Vorführungen, die größte Indoor-Flugfläche Deutschlands, ein großes Spieleareal, zahlreiche Kreativ-Ateliers und Deutschlands größte Airbrush-Ausstellung.

Für uns vom Creadienstag ist sicherlich der Bereich rund ums Kreative Gestalten in Halle 4 besonders interessant.

Dort findet ihr unter anderem Bastel-, Mal-, Zeichen- und Künstlerbedarf. Weiterhin hat das Thema Handarbeit als Handwerk nicht nur Tradition, sondern seinen festen Platz auf der Messe. Kurse für AnfängerInnen und Fortgeschrittene bieten allen die Möglichkeit, sich vom Handarbeiten inspirieren zu lassen. In Messehalle 4 könnt ihr die große Auswahl genähter, gestrickter oder gehäkelter Lieblingsstücke entdecken.


Auch wenn ihr Eure Kreativität lieber beim Tortenbacken als beim Nähen auslebt, werdet ihr auf der modell-hobby-spiel fündig. Beginnend beim kreativen Kuchendesign – wir alle lieben Cupcakes und Cakepops – über Tortenkunst mit Jens Oprzondek bis zu individuellen Teigstempeln reicht das Angebot. Mit Anita Recalde könnt ihr in Workshops den richtigen Umgang mit Fondant erlernen. Ich habe dies bis jetzt einmal versucht und muss sagen, so ein bisschen Anleitung und ein paar Tipps und Tricks sind sehr hilfreich beim Arbeiten mit Fondant.

Angebote zu Home Deko, Floristik, Airbrush, Puppen und Teddys runden das kreative Angebot in Halle 4 ab. Brett-, Würfel- und Kartenspiele, Fantasy- und Rollenspiele, Spielzeug, Großspiele, Bewegungsspiele und das Thema Geocaching sind ebenfalls in dieser Halle vertreten.

Der technisch moderne Part kommt aber auch nicht zu kurz. Hobby 4.0 in Halle 5 bietet euch: Robotik, 3D-Druck, CNC-Fräsen und Lasergravur sowie Drohnen, Race-Cars und Virtual-Reality. Neue Technologien ermöglichen neue Hobbys und lassen TüftlerInnenherzen höher schlagen. Auf der modell-hobby-spiel gibt es die passenden Produkte sowie die umfassende Beratung von Fachleuten dazu.



In Halle 1 und 3 werden die eher klassischen Hobbys bedient: Automodellsport, Rennbahn und Modellbahn usw.

Eins ist auf alle Fälle sicher: langweilig wird diese Messe garantiert nicht! Sie ist ein Erlebnis für die ganze Familie – also, ab nach Leipzig! Ich wünsche Euch viel Spaß!

Relevante Links:
http://www.modell-hobby-spiel.de/de/
https://www.facebook.com/modellhobbyspiel





Nun aber erstmal zu Euren kreativen Werken von heute:










Dienstag, 19. September 2017

#297







Dienstag, 12. September 2017

#296







Dienstag, 5. September 2017

#295







Dienstag, 29. August 2017

#294







Dienstag, 22. August 2017

#293







Dienstag, 15. August 2017

#292







Dienstag, 8. August 2017

#291







Dienstag, 1. August 2017

#290







Dienstag, 25. Juli 2017

#289






Dienstag, 18. Juli 2017

#288






Dienstag, 11. Juli 2017

#287






Dienstag, 4. Juli 2017

#286






Dienstag, 27. Juni 2017

#285






Dienstag, 20. Juni 2017

#284






Dienstag, 13. Juni 2017

#283






Dienstag, 6. Juni 2017

#282

Diese Woche zum


werden sich Alle freuen, die schon lange einmal das Quilten ausprobieren wollten oder einfache, aber wirkungsvolle Designs suchten.

von 
aus dem 



Wenn Euch dieses Buch interessiert und ihr es gewinnen wollt, hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post und schreibt mir, welches Buch aus dem Stiebner-Verlag Euch noch interessieren würde.  Bei mehr als einem Kommentar entscheidet das Los. Die Teilnahmebedingungen findet ihr weiter unten.

Jetzt aber erstmal zu Euren heutigen Werken:








Teilnahmebedingungen:

Veranstalterin: www.creadienstag.de, siehe Impressum
Teilnahmeberechtigung: Wer volljährig ist und seinen Wohnsitz in Europa hat.
Datum der Preisauslosung: 11. Juni 2017

Die GewinnerIn wird öffentlich im Blog genannt und von mir über die angegebene Emailadresse kontaktiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es wird eine Adresse benötigt um den Gewinn zu versenden, diese wird nur dafür verwendet und danach gelöscht. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich eure Adresse im Falle eines Gewinns an den Stiebner-Verlag zwecks der Versandabwicklung übermittle.

Änderungsvorbehalt: bei Missbrauch, Störung oder anderen Problemen kann das Gewinnspiel auch vorzeitig beendet bzw. abgebrochen werden. Der Missbrauch dieses Gewinnspiels ist untersagt. 

Haftungsausschluss: Blogger steht nicht mit diesem Gewinnspiel in Verbindung und steht nicht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Stiebner-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!




Montag, 5. Juni 2017

block für block


von 

aus dem 


bietet Anleitungen für 18 überraschend einfache Quilts.


In sieben Kapiteln wird in einem auf Technik und Zubehör eingegangen und in den restlichen sechs die verschiedenen Formen behandelt. Dazu gehören: Quadrate, Halbquadratdreiecke, Kreuze, Dreiecke, Log Cabin und runde Formen. Wer schon etwas Näherfahrung hat und es gern einmal mit dem Quilten versuchen möchte, ist hier gut aufgehoben. Aber auch schon erfahrene Näherinnen finden hier sehr schöne Modelle mit einfachen, aber wirkungsvollem Design.

(Klick auf das Foto vergrößert es.)

Siobhan quiltet selbst schon einige Jahre - über 16 - und unterrichtet dies auch. Dort stellte sie auch fest, dass viele KursteilnehmerInnen den Wunsch nach großen, tollen Quilts hegen, die komplex aussehen, aber einfach zu arbeiten sind. Sie entwickelte daraufhin Designs, die aus einem einzigen Block bestehen, dieser sich aber wiederholt und die Konstruktion dadurch stark vereinfacht wird.


Das erste Kapitel befasst sich auf 16 Seiten mit der Quilttechnik und dem notwendigen Zubehör.


Von der Stoffwahl über Farbtippps! (mit 3 p's kann da eigentlich nichts schief gehen :-)), der Vorbereitung des Stoffes, Nähtechniken, Umrandungen und der Zusammensetzung des Quilts.


Dieses Design heißt "Cool Pixels" und ihr findet es im Kapitel über Quadrate.


Zu jedem Design gibt es Angaben zum Stoffbedarf, das Blockschema und einen Nähplan. Weiterhin wertvolle Hinweise, um Zeit zu sparen.


"Hoo are You" findet ihr im Kapitel über Halbquadratdreiecke.


Dies ist mein liebstes Design im Buch! "Kisses and Hugs" in Lila und Rot - ein Traum! 


Aber auch in der anderen vorgestellten Farbvariante sehr schön!


"Prism" wird in in Kapitel 5 - Dreiecke - vorgestellt.


Bei den runden Formen findet ihr natürlich Kreise, aber auch abgerundete Formen wie bei "Polaroid". Ich finde, der wirkt auch sehr modern.


Den Abschluß macht eine umfassende Quellenangabe und ein Register. Für verschiedene Designs liegen sogar Schnittvorlagen dem Buch bei.


Wer schon immer mal das Quilten ausprobieren möchte, oder einfach nachzuarbeitende, aber wirkungsvolle Designs sucht, die ist mit diesem Buch sehr gut versorgt.

Die zahlreichen Tipps, auch zum Zeit sparen, machen dieses Buch auch für erfahrende QuilterInnen sehr nützlich.






Das Buch wurde mit kostenlos vom Stiebner-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!