Montag, 1. Mai 2017

3 x Papier

Heute, pünktlich zum Feiertag :-), zieht hier wieder Leben ein. 

Über Ostern habe ich mir eine Auszeit gegönnt und diese einfach noch ein bisschen verlängert. Ich genieße das immer sehr, wenn ich mich aus dem immer schneller werdenden Onlineleben mal ein bisschen rausnehme. 

Nun bin ich aber mit neuer Energie zurück. Ein Jahr älter und mit bestimmt drei, vier neuen Hobbies mehr im Gepäck. Mehr Sport (war ja klar :-)), wieder mehr Bücher lesen, gesundes Kochen und Backen (Und das ich! *g*) und noch ein geheimes Projekt! Das Leben bleibt spannend und aufregend! :-)

Wegen der langen Durststrecke gibt es heute auch gleich drei Bücher, die ich Euch vorstellen möchte.

Alle drei sind aus dem EMF-Verlag und beschäftigen sich mit dem Thema Papier. Papier ist ein spannendes und wirklich vielseitiges Material. Man kann es beschreiben, schneiden, bemalen, knicken, reißen, kleben .... 


Das erste Buch ist von Christin Pardun. Sie blogt auf pfefferminzgruen.blogspot.de.

Ihr Buch


handelt von der kreativen Nutzung von Papierresten.


Auf den ersten Seiten bespricht sie notwendiges Material wie Zackenschere, Motivstanzer oder Zirkel. Dies und ein paar Dinge mehr erleichtern die Umsetzung der im Buch gezeigten Bastelprojekte.


Ein paar Beispiele sind dekorative Geschenkanhänger, 


zauberhafte Sammeltäschchen oder die Verzierung von Porzellan.


Dies ist ein kleines, feines Bastelbuch mit einer Vielzahl von schönen Ideen. Für Papierfans eine echte Fundgrube!



Das nächste Buch ist vom Wolfram aka Paperwolf

Papercraft mit Fuchs, Hirsch, Erdmännchen und Bärenfamilie.


Schon seit Jahren bewundere ich seine detailreichen Kreationen. Mit diesem Buch könnt ihr gleich vier solcher Kreationen zu Hause nacharbeiten.


Wenn man die Mappe öffnet findet man die ultimative Anleitung:
Ausschneiden, Falten, Kleben - Fertig! :-)


Keine Sorge,  anbei ist auch noch ein kleines Heft mit detaillierten Anleitungen für jedes Projekt.


Ihr erfahrt im ersten Teil alles notwendige Wissen für die optimale Umsetzung der Papierprojekte. Welcher Leim ist der beste. Wie müsst ihr die Linien lesen und falten. Schere oder Skalpell? Wie wird das Falzbeil benutzt? In welcher Reihenfolge wird gearbeitet - Alles wird sehr genau erklärt.


So sieht zum Beispiel ein Bogen für das Hirschprojekt aus. 
Alles keine Hexerei :-)


Dieses Buch ist sicher kein Ding für zwischen Tür und Angel. Bei einigen Arbeitsschritten benötigt man auch Zeit und Geduld, man muss warten können, bis zum Beispiel der Kleber angezogen hat.

Für Menschen, die auf Entschleunigung aus sind und dabei kreativ sein wollen, ein ideales Geschenk.



Buch Nummer drei ist von Julia Fröhlich und beinhaltet 33 Faltideen für Papier.

33 Faltideen
60 Bogen gemustertes Papier


Dieses "Buch" kommt auch wieder eher als Mappe daher.


Wenn ihr es aufschlagt seht ihr auch hier eine Grundanleitung und als kleines Heftchen mit 63 Seiten kommt dann die Anleitung im Detail daher.


Ihr findet unter anderem ein tolles Japanbuch,


lustige Windräder oder


so eine tolle Geldbörse zum nachbasteln.


Für jedes der über 33 Faltideen beinhaltet das Buch auch gleich das passende Papier mit Falt-, Falz- oder Schnittvorgaben. 

Einer sofortigen Umsetzung steht somit nichts im Wege.

Perfekt für einen lauen sonnigen Sonntag auf dem Balkon. 

Auch als schöne Geschenkidee für größere Kinder super geeignet.



Alle drei Bücher wurden mit vom EMF-Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank!